[Zitate] Gesammelte Schätze im April 2014

"Witch & Wizard – Verlorene Welt" von James Patterson
"Achtung, verehrte Fahrgäste! Der Zug Richtung Sicherer Tod fährt nun auf Gleis eins ein."
Seite 273 von 335

"Dann fiel sie wieder in Ohnmacht.
Ich weiß, meine Schwester ist seltsam.
Aber meistens will ich es gar nicht anders haben."
Seite 306 von 335

"Wirres Zeug, das wahrscheinlich Der Eine, Der Irritierende Schilder Bastelt verfasst hatte."
Seite 321 von 335

"Und so zogen wir los, um die Neue Ordnung plattzumachen.
Aber leider lief es nicht ganz nach Plan.
Es lief genau wie prophezeit."
Seite 330 von 335


"Grim – Das Siegel des Feuers" von Gesa Schwartz
"Unter ihr lag der Cimetière de Montmartre mit seinen verwitterten Gräbern und den alten, knorrigen Bäumen, deren Blätterrauschen durch den Regen drang wie eine nie enden wollende Totenklage."
Seite 33 von 536 auf dem Tolino Shine

" 'Es gibt Sterne', sagte die, '- die schon nicht mehr da sind, wenn wir ihr Licht sehen. Sie sind erloschen, verstehst du, aber vorher haben sie ihren Schein zu uns gesandt. Und dann, wenn sie schon lange nicht mehr da sind, gibt es doch noch ihr Licht, das für uns strahlt.' "
Seite 41 von 536 auf dem Tolino Shine

" 'Vergiss, was du gerade gesehen hast.' Mia kam auf die Füße. Sie stieß die Luft aus. 'Soll das ein Witz sein? Ich weiß nicht, was hier los ist, aber ich werde gar nichts vergessen. Gerade hat mich eine Horde Zombies mit Eiskanonen verfolgt, und jetzt beamst du dich durch die Gegend wie Captain Kirk!' "
Seite 51 von 536 auf dem Tolino Shine

"Er floh vor der Dunkelheit, die in Moiras toten Augen auf ihn wartete, floh auch vor dem Schrei in seinem Inneren, der wider- und widerhallte und etwas in ihm zerbrechen wollte, das nie wieder heilen würde. Nein, er durfte sich dieser Trauer nicht stellen. Sie würde ihn mit sich reißen und alles zerstören, was er war – mit einem einzigen Blick."
Seite 79 von 536 auf dem Tolino Shine

"Nach seinem Sturz beschloss er in seinem Hochmut, Gottes Schöpfung in den Schatten zu stellen. Und er erschuf die Gargoyles – unsterblich, magiefähig und wunderschön. Doch seine Geschöpfe besaßen einen Makel: Sie waren unfähig zu träumen. Und so waren sie zu einer Existenz jenseits des Lebens verdammt, die in einem qualvollen Tod enden musste. Denn kein lebendiges Wesen kann ohne Träume gesund bleiben."
Seite 107 von 536 auf dem Tolino Shine

"Doch seit jeher hat der Schlaf einen Bruder. Thanatos nannten ihn die alten Griechen – wir nennen ihn den Tod."
Seite 108 von 536 auf dem Tolino Shine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meinen Blog durchsuchen

Facebook

Google+

GFC

Zur Zeit lese ich


Exkarnation - Krieg der alten Seelen
131 // 472
(eBook)




Die Stadt der träumenden Bücher
209 // 371
(eBook)



2015 Reading Challenge

2015 Reading Challenge
Leafea has read 0 books toward her goal of 10 books.
hide

Verlage

Genre

Empfohlene Blogs

Besucherzähler

Beliebte Posts